Staffelstabübergabe für das 3. Regionale Musikfest

v.l.n.r.: Dr. A. Hesse, D. Loos, H. Bäsecke, J.Gaube, H.J. Ollech, A. Jäger

Nach den großen Erfolgen der ersten beiden Regionalen Musikfeste 2011 in Salzgitter-Salder und 2013 in Gifhorn mit jeweils über tausend Mitwirkenden und mehreren tausend Besuchern soll das vielfältige und reiche Musikleben in der Region mit dem 3. Regionalen Musikfest einen weiteren wichtigen und nachhaltige Impuls erfahren und allen Musikinteressierten das lebendige Musikschaffen der Region Braunschweig eindrucksvoll näher bringen. Dieses Mal wird sich die touristisch attraktive Stadt Schöningen im Osten der Region am 12. Juli 2015 zu einem lebendigen Konzertsaal und einem Ort der Begegnung zwischen Musikschaffenden und Musikinteressierten verwandeln. Auch das „paläon ̶ Forschungs- und Erlebniszentrum Schöninger Speere“ wird mit einem speziell für diesen Tag konzipierten interdisziplinären musik- und museumspädagogischen Sonderprojekt in das Fest eingebunden.

Symbolisch wurde für das 3. Regionale Musikfest im Rahmen des Tages der Braunschweigischen Landschaft am 27.07.2014 der Staffelstab vom Landkreis Gifhorn an die Stadt Schöningen unter Beteiligung von Dr. Hesse Dr. Anja Hesse (Dezernentin für Kultur und Wissenschaft der Stadt BS und Geschäftsführerin der BSL), Detlev Loos (Kreisrat des Landkreises Gifhorn), Henry Bäsecke (Bürgermeister der Stadt Schöningen) und Juliane Gaube (Kontaktstelle Musik Region Braunschweig) übergeben. Den musikalischen Rahmen gestalten das Kammerorchester Helmstedt gemeinsam mit den Chilies con Spirito aus Gifhorn unter der Leitung von Sandor Csaranko mit einem internationalen Musikprogramm.

Das Kooperationsprojekt wird, wie in den letzten Jahren auch, konzeptionell und organisatorisch federführend von der Kontaktstelle Musik Region Braunschweig gemeinsam mit der Stadt Schöningen, dem paläon sowie dem Kreismusikrat Helmstedt e.V. ausgerichtet. Die regionalen Partner und Musikschulen in den Kontaktstellen beteiligen sich projektbezogen vor allem in der Programmgestaltung.