Arbeitsgemeinschaft der Kontaktstellen Musik in Niedersachsen

AG der Kontaktstellen Musik gegründet

Seit 2002 wurden durch eine bisherige Fachkommission „Kontaktstelle Musik im Landesmusikrat Niedersachsen“, landesweit 31 Kontaktstellen Musik ins Leben gerufen und anerkannt. Kontaktstellen Musik sind regionale Netzwerke im Musikland Niedersachsen und bilden in der Regel mit drei Partnern (Musikschulen, Chorverbänden, Musikverbänden), die Netzwerkstelle. Sie steht regional unterschiedlich, allen Musikschaffenden offen, die sich einbringen möchten. Ziel der Kontaktstellen Musik ist die Vernetzung der Akteure untereinander, um gemeinsam attraktive musikalische Angebote zu entwickeln und durchzuführen. Die Kontaktstellen Musik fördern dadurch die Musikkultur in Musikschulen, instrumentaler und vokaler Laienmusik, Kirchenmusik, Jazz- und Rockinitiativen sowie auch der freien Szene. Der Auf- und Ausbau von Schulchören in Grundschulen, die Einrichtung von Chorklassen, Bläserklassen, die Organisation von Seminaren „Singen mit Kindern“, die Unterstützung von Musik- und musikpädagogischen Projekten in Schulen, die Durchführung der Kinderchorfestivals „Kleine Leute – bunte Lieder“, die Unterstützung des Projekts „Klasse Wir singen!“, oder auch große, regionale Musikfeste, gehören seit Jahren zu den Netzwerkangeboten der Kontaktstellen Musik.

Aufgrund der Umstellung der Finanzierungsstruktur von der Anschubfinanzierung des Landes Niedersachsen hin zur Projektförderung durch die Landschaftsverbände führte 2010 zu einer Zäsur in der Arbeitsweise der Kontaktstellen Musik. Damit entfiel auch die Berechtigung der Fachkommission Kontaktstelle Musik im Landesmusikrat Niedersachsen.

Aus diesem Grunde wurde am 14. Januar 2013, die „Arbeitsgemeinschaft der Kontaktstellen Musik in Niedersachsen“ beim Landesmusikrat in Hannover ins Leben gerufen. Die AG kam nun am Dienstag, 26. Februar 2013, zur konstituierenden Sitzung in der Kreismusikschule Gifhorn zusammen. Sie möchte Mitglied im Landesmusikrat Niedersachsen und damit auch das „Sprachrohr“ aller anerkannten Kontaktstellen Musik sein und hat sich dafür folgende Aufgaben gestellt:

- Die Verbesserung der regionalen musikalischen Netzwerke

- Die Unterstützung und Beratung regionaler musikalischer Netzwerke

- Die Entwicklung gemeinsamer musikpolitischer Positionen für die Regionen

- Die Vertretung der musikalischen Interessen in den einzelnen Regionen gegenüber Kommunen, Landschaftsverbänden und dem Land Niedersachsen.

Kontaktadresse

ARBEITSGEMEINSCHAFT
der Kontaktstellen Musik in Niedersachsen

Vorsitzender
Hans-Jürgen Ollech
Bültenmoor 6,
29392 Wesendorf
Tel./Fax: (05376)-977 41 3
Mobil: (0160)-2983 566
Mail: hiollech@t-online.de