Kontaktstelle Musik im Landkreis Wolfenbüttel

Die Kontaktstelle Musik im Landkreis Wolfenbüttel hat mit Stand vom 01.01.2013 38 Mitglieder. Hier sind Chorverbände, Schulen, aber auch die Bundesakademie für kulturelle Bildung, Musik- und Kulturinitiativen, der Kreisfeuerwehrverband, Kirchenmusiker und selbständige Musiker unterschiedlicher Stilrichtungen vertreten.

Zentrale der Kontaktstelle ist die Musikschule im Bildungszentrum Landkreis Wolfenbüttel.

Natürlich ist der Name Programm: Der Kontakt unter den Mitgliedern hat zu zahlreichen gemeinsamen Projekten geführt. 31 dieser Projekte wurden mit Landesmitteln über den Landesmusikrat gefördert. Dabei reicht das Spektrum von Kinderchorfesten (2005, 2008 und 2012 hat die Kontaktstelle Musik jeweils ein Regionales Festival von „Kleine Leute -bunte Lieder“ ausgerichtet), Musiziertage an Grundschulen, der Einrichtung von Bläserklassen und Orchesterklassen, Singspiele in Kirchengemeinden bis hin zu Musikfesten, bei denen ein ganzes Dorf musikalisch aktiv wird.

Seit 2010 wird die Kontaktstelle Musik mit ihren Projekten durch die Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz SBK gefördert. Die jährlich zweimaligen Treffen der Kontaktstelle spielen hier eine wichtige, aber nicht entscheidende Rolle. Vielmehr sind Ideen und Kooperationsbereitschaft der Mitglieder gefragt. Diese beiden Komponenten prägen die Kontaktstelle Musik und ermöglichen so hoffentlich auch in Zukunft noch weitere interessante und schöne Projekte.

 

Zwei große Aktionen standen 2016 im Mittelpunkt der Kontaktstelle:

 1. Kinderchorfestival „Kleine Leute bunte Lieder 2016“

Auch an der vierten Auflage dieses landesweiten Festivals für Kinderchöre hat sich unsere Kontaktstelle Musik mit zwei Regionalen Festivals beteiligt. Beide Festivals haben stattgefunden am 19. und 20. April im Orchestersaal der Landesmusikakademie Niedersachsen in Wolfenbüttel. Es waren 9 Kinderchöre mit insgesamt ca. 260 jungen Sängerinnen und Sängern dabei. Die Zusammenarbeit von ehrenamtlichen Helfern aus dem Chorbezirk Wolfenbüttel im Niedersächsischen Chorverband, den Verantwortlichen aus Musikschule und ihrem Förderverein, den Mitarbeitern der Landesmusikakademie und des Landesmusikrates sorgten für einen erfolgreichen Verlauf beider Konzerte. Dank eines Tipps aus der Bundesakademie für kulturelle Bildung konnte mit Dagmar Wortmann eine engagierte und kompetente Dozentin für die Gestaltung eines Workshops jeweils im Anschluss an die Konzerte gewonnen werden. Ein Mitschnitt der Festivals auf CD wurde unter professionellen Bedingungen in der Landesmusikakademie erstellt und ist den Chören zugegangen. Die beiden Regionalfestivals wurden finanziell gefördert durch das Land Niedersachsen (Kultusministerium), die Niedersächsische Sparkassenstiftung und die Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz.

2. Percussion Projekt der Grundschulen Cramme und Halchter mit der Musikschule im Bildungszentrum im Herbst 2016

Insgesamt 30 Kinder der beiden Schulen nahmen teil. Sie wurden zunächst im Rahmen von Projektwochen an ihren Schulen vorbereitet. Am 19.11.2016 gab es dann gemeinsame Workshops und eine öffentliche Aufführung zum Abschluss um 12.30 Uhr im Kammermusiksaal der Landesmusikakademie. Dabei dankten Frau Spoors und Herr Länger aus den Grundschulen über die hier genutzte Chance, viele Kinder zu erreichen, besonders auch Kinder mit emotionalem und sozialem Unterstützungsbedarf. Ein besonderer Dank aus den beiden Schulen ging an die Pädagogin Heike Mauer von der Musikschule, die das Projekt entwickelt und geleitet hat. Dieses Projekt unserer Kontaktstelle Musik wurde über den Landesmusikrat mit Mitteln der Europäischen Union gefördert. Auch die Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz und der Förderverein der Musikschule im Bildungszentrum des Landkreises beteiligten sich mit einer finanziellen Förderung. Wie üblich pflegten die Mitglieder unserer Kontaktstelle aber auch die vielfachen Beziehungen mit weiteren gemeinsamen Projekten.

Bildungszentrum Landkreis Wolfenbüttel
Musikschule
Martin Bujara
Harzstraße 2-5
38300 Wolfenbüttel
Telefon 05331 84141
Fax 05331 84145
E-Mail geschützte E-Mail-Adresse als Grafik
Webseite www.vhs-wf.de